Aktuelles

Der Vorstand der Wiener-Bibliophilen-Gesellschaft wünscht allen Mitgliedern viel Bücherfreude im Jahr 2019!

Nachdem am 16. Januar die erste Veranstaltung unseres Halbjahresprogramms, der Vortrag von Eberhard Köstler zum Thema „Autographenfälschungen“, unter Beteiligung von ca. 45 Mitgliedern und Gästen mit swingender Musikbegleitung erfolgreich stattgefunden hat,  möchten wir auf unseren nächsten Programmpunkt aufmerksam machen:

Am 27. Februar besuchen wir das Don Juan-Archiv (www.donjuanarchiv.at ), ein privates theater- und kulturwissenschaftliches Forschungszentrum, das in attraktivem Ambiente sehr beachtliche Sammlungen zusammengetragen hat – nicht nur zur Geschichte des Don-Juan-Stoffes bis zu Da Pontes und Mozarts Don Giovanni, sondern zu der gesamten europäischen Opern- und Theatergeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts und noch anderen Themenbereichen. Das Archiv beherbergt auch interessante Leihgaben und Vorlässe von Bibliophilen. Gäste wie immer herzlich willkommen!

Unser Programm für das erste Halbjahr 2019:

Bereits stattgefunden:

16. Januar, 18.00 Uhr: „Liebesbriefe von Kleopatra.
Von echten und falschen Autographen“. Vortrag von Eberhard Köstler, Antiquar in Tutzing/Obb. in den Loos-Räumen der Wienbibliothek (Musiksammlung), 1010, Bartensteingasse 9.


Auf der ao. Mitgliederversammlung am 17. 09.2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Interview im Börsenblatt mit dem Vorsitzenden Univ.- Prof. Dr. Ernst Fischer.


WEBCounter by GOWEB